Angebot

Allgemein

Das Tanzsportzentrum Blau Gold Berlin e.V. richtet sich im Anschluss an die Tanzschule an sämtliche Alters- sowie Leistungsgruppen außer den absoluten Anfängern, die Spaß am Tanzen haben bzw. entwickeln wollen. Kinder bis 12 Jahre bilden dabei die Ausnahme - hier beginnen schon die Einsteiger direkt im Verein. Aber egal, ob Jugendliche, Erwachsene oder Senioren, Hobby- oder Turniertänzer, Standard- oder Lateinfans – alle sind willkommen und finden im umfangreichen Trainingsplan ein passendes Angebot.

Für die Betreuung der meisten Gruppen ist der sehr erfahrene Trainer und ehemalige Profi-Tänzer Peter Mangelsdorff verantwortlich. Er steht leistungsorientierten Tanzpaaren selbstverständlich auch in Einzelstunden zur Verfügung. Eine Übersicht über unser komplettes Trainer-Team findet sich hier.

Zum Trainieren nutzt das TSZ Blau Gold den geräumigen Ballsaal „Palais am See“, der sich im direkt an der Tegeler Greenwichpromenade gelegenen Restaurant-, Bar- und Veranstaltungsbetrieb „Tegeler Seeterrassen“ befindet. Diese Trainingsstätte darf mit Recht als historische Heimat des Vereins bezeichnet werden, übten die Blau Gold Tänzer doch dort schon bereits bis zum Mai 1995 ihre Tanzschritte.

Im TSZ Blau Gold wird jedoch nicht nur fleißig an neuen Choreographien und der richtigen Körperhaltung gefeilt. Darüber hinaus gilt hier auch die Pflege der Geselligkeit als wichtiges Anliegen. Veranstaltungen wie Turnierreisen, Go-Kart-Wettbewerbe und vor allem die drei jährlichen Bälle (plus Tanz in den Mai) garantieren abwechslungsreiche Unterhaltung und ein entspanntes Beisammensein der Vereinsmitglieder. Die beste Möglichkeit, uns kennenzulernen, bieten sicherlich die nahezu jeden Sonntag im Palais am See stattfindenden Übungsabende, die nicht nur für die Vereinsmitglieder, sondern für jeden interessierten Tänzer zugänglich sind.

Unterm Strich bietet das TSZ Blau Gold also all das, was Tanzen ausmacht:
Spaß an musikalischer Bewegung, geselliges Miteinander und glanzvolle Abendveranstaltungen.

Breitensport

Für alle Paare, die sich ohne großen Leistungsambitionen dem Tanzen widmen, oder erst einmal in das ganze Vereinsgeschehen rein schnuppern wollen, bieten wir unseren Mitgliedern die sogenannten Hobbygruppen an.

Hier wird den Teilnehmern in den Gruppen in erster Linie der Spaß am Tanzen vermittelt. Auch gibt es hier keine strikte Trennung zwischen den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen.

Der Schritt in den Turniertanzsport ist selbstverständlich jeder Zeit möglich!

Leistungssport

In unseren Leistungsgruppen weht gegenüber den Hobbygruppen ein etwas anderer Wind.

Hier liegt der ganz klare Fokus auf Leistungsverbesserung und Turniertanz. Um optimal auf die Bedürfnisse der Sportler eingehen zu können, wird hier eine strickte Trennung zwischen Standard- und Lateinamerikanischem Tanzen gesetzt.

Auch werden die erfahrungsgemäß etwas leistungsstärkeren Hauptgruppenpaare gesondert von den Senioren trainiert, um jedem Tänzer das optimale Training zur Verfügung zu stellen. Diese Trennung wird allerdings weich gehalten, so dass es hier zu überschneidungen kommen kann.

Kindertanzen

Auch die Kleinsten werden bei uns nicht vernachlässigt!

Mit Hingabe und viel Freude vermittelt unsere Kinder-Trainerin Sabrina den Kleinen den Spaß am Tanzen. Hier werden den ca. 6 bis 14-Jährigen die Standard- und Lateinamerikanischen Tänze nähergebracht.

Aber auch sogenannte „Partytänze“ gehören mit dazu; der Spaßfaktor wird nie aus den Augen verloren.

Gelegentlich gibt es auch mal einen Auftritt für die Kinder, für die dann rechtzeitig alles gut und intensiv eingeübt wird.

Sind die Kinder dann alt oder weit genug, besteht jederzeit die Möglichkeit, in die Hobbygruppe der jugendlichen Paare, den sogenannten „Jugendclub“ zu wechseln.

Gerne gibt Sabrina ihnen Auskunft über die Möglichkeiten und steht für alle weiteren Belange Rede und Antwort.

E-Mail Kontakt: kinder@tsz-blaugold.de

Trainingsplan


Trainingsplan